Limitierte Sonderedition: Playmobil 6925 „Heinrich der Löwe“

Limitierte Sonderfigur für Braunschweig: Heinrich der Löwe

Heinrich der Löwe war einst einer der wichtigsten Männer Europas, jetzt hält er als Playmobil-Set 6925 „Heinrich der Löwe“ Einzug in die Kinderzimmer und vor allem bei den Sammlern Einzug in die Vitrinen. Anlässlich der Ausstellung „40 Jahre PLAYMOBIL – Eine Abenteuerreise durch die Zeit“ im Braunschweigischen Landesmuseum präsentiert die Braunschweig Stadtmarketing GmbH den Welfen in Begleitung seines Löwen als exklusive Sonderfigur „Playmobil 6925 „Heinrich der Löwe“.

Playmobil 6925 „Heinrich der Löwe“

Das neue Promo-Set der Braunschweiger Stadtmarketing Playmobil 6925 „Heinrich der Löwe“ ist mit einem Schwert und seinem kostbaren Evangeliar ausgestattet, außerdem ist im Set noch ein stattlicher Löwe dabei.
Beigelegt ist außerdem eine kleine Broschüre die kindgerecht geschichtliche Informationen zur Regentschaft Heinrichs des Löwen gibt. Und man erfährt wie der Sage nach Heinrich zu seinem Beinamen „der Löwe“ kam.

Gerold Leppa (Geschäftsführer der Braunschweig Stadtmarketing GmbH) erklärt über eine Pressemitteilung:

„Die PLAYMOBIL-Sonderfigur ist nicht nur ein Spielzeug, sondern vermittelt auch ein Stück Braunschweiger Geschichte. Deswegen haben wir viel Wert darauf gelegt, dass die Figur in ihrer Gestaltung der historischen Überlieferung möglichst nahekommt.“

Playmobil Heinrich der Löwe

Bezugsquellen

Die PLAYMOBIL-Sonderfigur wurde in einer limitierten Auflage von 25.000 Stück produziert, ob dies in Zukunft wie bei der Dürer-Figur auch nochmals aufgestockt wird ist uns unbekannt.
Das Set Playmobil 6925 „Heinrich der Löwe“ ist aktuell ausschlieslich in der Touristinfo in Braunschweig, im Braunschweigischen Landesmuseum, bei der Buchhandlung Graff sowie im Dom St. Blasii zu einem Preis von 5,99 Euro erhältlich.
Nach unseren Recherchen kann man direkt bei der Tourist-Info in Braunschweig per E-Mail (touristinfo@braunschweig.de) bestellen, allerdings ist die Höchstmenge 5 Stück und es kommen nochmals 5,99 Euro Versandkosten hinzu.

Außerdem bietet pano.city das Set für 5,99 Euro an, die Versandkosten betragen 4,90 Euro, ab 40 Euro erfolgt der Versand kostenfrei.

Hintergründe – So kam Heinrich zu seinem Design

Entstanden ist das endgültige Design der Figur so, dass von Diplom-Designerin Dagmar Klimas, Mitarbeiterin des Landesmuseums, eine Vorlage für das endgültige Design bei Playmobil erstellt wurde. Grundlage dafür waren historische Buchmalereien. Für die Farb- und Gewandgestaltung war beispielsweise eine Malerei aus dem Evangeliar Heinrichs des Löwen ausschlaggebend. Bei den Fragen, welche Haarfarbe Heinrich hatte und ob er einen Bart trug, half Dr. Henning Steinführer, Direktor des Stadtarchivs, weiter.

Foto ganz oben: Braunschweig Stadtmarketing GmbH / Peter Sierigk

Ich heiße Uwe und bin großer Playmobil Fan.
1 Kommentar
  1. Antworten Waldemar 16. Mai 2016 at 11:24

    Ohhhh wie ich die Zeit vermisse und wie schnell die Zeit vergeht 😉 ich weiß noch wie gerne wir es gespielt haben

Dein Kommentar

Versuch es mit der Suche...